Zuverlässige Hilfe:
Die Projekte der Redel Stiftung

Katastrophen kennen keine Ländergrenzen, keine Ideologie und keinen Zeitplan. Die Redel Stiftung hilft daher seit ihrer Gründung weltweit, ohne Rücksicht auf Staatssysteme oder Entfernungen. Sie hilft, wann immer langfristige Hilfe benötigt wird, und wird meist dann und dort aktiv, wo keine Fernsehkameras (mehr) zu finden sind.

Im Laufe der Jahre hat die Redel Stiftung einige Dutzend Hilfsprojekte initiiert oder sich maßgeblich daran beteiligt.

Hilfe, die ankommt – seit 1988